Aktuelles für das Jahr 2022


Fragebogen zur Erfassung der Achtsamkeit (FFMQ-D)


Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz

Stress, Hektik, Überstunden, neue Aufgabengebiete durch den Wegfall von Arbeitsplätzen und ein ständig überfüllter Schreibtisch – das gehört zum Alltag von vielen Mitarbeiter und Führungskräften. Kennen Sie diese Situation und würden Sie es gerne anders haben? Dann nehmen Sie sich eine kleine Auszeit von Ihren Verpflichtungen und erleben Sie kurzweilige Impulse für ein entschleunigtes Arbeitsleben, weltanschaulich-neutrale Achtsamkeitsübungen, Reflexionsfragen zur eigenen Standortbestimmung und alltagstaugliche Anregungen zum Proaktiv-Sein.

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Lust auf Entschleunigung und Zeitwohlstand. Das Training befähigt, die Praxis der Achtsamkeit für sich selbst und die berufliche Arbeit gewinnbringend einzusetzen.

„Mit unseren Handys und elektronischen Organizern sind wir inzwischen in der Lage,
mit allem und jedem jederzeit in Kontakt zu treten. In diesem Prozess laufen wir Gefahr,
niemals in Kontakt mit uns selbst zu sein.“

Jon Kabat-Zinn

Kursleitung

DasTraining Achtsamkeit am Arbeitsplatz (TAA) wird von Henning Löhmer (geboren 1993 in Gießen) durchgeführt. Neben einem Abschluss in Sportwissenschaften (Master of Science) verfügt er über eine einjährige Achtsamkeitsausbildung Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz, bei der er gelernt hat, sein Wissen über Achtsamkeit gewinnbringend in Organisationen und Unternehmen weiterzugeben. Neben Fortbildungen im Bereich Mindful Sport Performance Enhancement(MSPE), Brainkinetic und Progressiver Muskelentspannung verfügt er über eine 1,5-jährige Gruppenleiterausbildung (TZI) und eine B-Lizenz als Fitnesstrainer. Seit dem Jahr 2014 praktiziert Henning Löhmer regelmäßige Achtsamkeitsübungen und hat sich in dieser Zeit u. a. durch MBSR-Weiterbildungen bei Dr. Jon Kabat-Zinn und Dr. Saki Santorelli sowie Zen Praxis bei Dr. Michael von Brück und Vipassana Praxis bei Charlie Pils fortgebildet.

Wirkungen von Achtsamkeit


Termine und Ablauf:

Kostenlose Informationsveranstaltung über Zoom am 13. Januar von 18:30 – 20:00 Uhr! 

Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz

  1. Einheit: 20. Januar 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  2. Einheit: 27. Januar 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  3. Einheit: 03. Februar 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  4. Einheit: 10. Februar 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  5. Einheit: 17. Februar 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  6. Einheit: 24. Februar 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  7. Einheit: 03. März 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  8. Einheit: 10. März 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  9. Einheit: 17. März 2022  18:30 – 20:00 Uhr
  10. Einheit: 24. März 2022  18:30 – 20:00 Uhr

Durchführungsort:

Das Training findet online statt. Die Zoom-Zugangsdaten sowie weiterführende Informationen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Einladung zur Veranstaltung.

Trainingsgebühr

Die Trainingsgebühr beträgt 260,- EUR. Teilnehmende werden mit dem trainingsbegleitenden Buch „Timeout statt Burnout – Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit“, täglichen Trainingsempfehlungen und Audiodateien zum eigenständigen Praktizieren ausgestattet.


Anmeldung unter info@highlights-business.de


Teilnehmerstimmen

„Herr Löhmer hat am 6.4.22 vor ca. 450 Bayer Mitarbeitern in einem 1-stündigen Impulsvortrag „Mit Achtsamkeit Stress bewältigen“ aufgezeigt, wie achtsames Verhalten unser Stresslevel reduzieren kann. Der Vortrag wurde sehr positiv bewertet und die nachfolgenden „mentalen Pausen“, die Herr Löhmer 3 x wöchentlich über 10 Wochen anbieten wird, werden uns dazu befähigen, die Techniken der Achtsamkeit zu erlernen und anwenden zu können. Wir freuen uns, einen so jungen und doch sehr kompetenten Achtsamkeitstrainer für uns gewinnen zu können. Seine jahrelange Erfahrung war sofort spürbar und hat unsere Mitarbeiter überzeugt. Die hohe Bereitschaft, Achtsamkeit in der mentalen Pause zu übern, in der beste Beweis.  

Sabine Wegmann, Health Managerin am Standort Wuppertal der Bayer AG


„Es war eine sehr gute Mischung der Theorie- sowie Praxisanteile. Das Ziel, einen Einstieg in das Thema Achtsamkeit zu finden, haben Sie/wir somit erfolgreich erreicht. Die Wichtigkeit des Themas ist sehr gut deutlich geworden und wir können an den Inhalten bezogen auf die pädagogische Praxis am Kind zukünftig sehr gut ansetzen. Gerne kommen wir in einem weiteren Format zukünftig auf Sie zu, wenn wir in unseren Kitas das Thema vertiefen möchten. Ihre Art hat uns begeistert.“

Miriam Knop, Kita|Concept


„Das Achtsamkeitstraining hat mein Bewusstsein für mentale und unbewusste Prozesse geweckt. Mir ist dadurch klar geworden, dass unerwünschte Gefühle und Gedanken nicht aufhören zu wirken, wenn man sie ignoriert, und sogar ggf. mehr Schaden anrichten können, weil sie völlig ungesteuert weiterwirken. Zusätzlich hat sich meine Körperwahrnehmung verbessert und ich bemerke jetzt schneller, wenn ich angespannt bin, was meistens der Grund dafür ist, dass ich nachts nicht schlafen kann. Durch die Achtsamkeitsübungen habe ich gelernt körperlich und mental zu entspannen. Ein gutes Werkzeug, um abends gut einschlafen zu können.“

IT-Technikerin, Bayer AG

 

„Mir hat das Achtsamkeitstraining sehr geholfen, mehr Bewusstheit in mein Leben zu bringen. Ich habe gelernt, freundlicher mit mir selbst umzugehen, mich besser zu konzentrieren sowie die eigenen Gefühle und Gedanken genauer wahrzunehmen und zu akzeptieren. Durch die einfachen Achtsamkeitsübungen entschleunige ich meinen viel zu schnellen Alltag, tanke Kraft und erlebe viel mehr Lebensfreude.“

Svane Brandenburg, Sportstudentin

 

„Achtsamkeit ist eine ideale Ergänzung für Leistungssportler. Durch gezieltes Achtsamkeitstraining wird vor allem die Wahrnehmung, die Aufmerksamkeit und die Konzentration des Spielers verbessert. Zudem fördert es sowohl den Teamgeist als auch die Fähigkeit mit Stress umzugehen. “

Andrei Filip Raducanu, Inhaber der Football Academy Germany – The next level of training